Home
Datenschutz
Wir über uns
News und Infos
German Bridge Days
Bridge Days 8
Bridge Days 7
Bridge Days 6
Bilder GBD 6
Bridge Days 5
Bilder GBD 5
Bridge Days 4
Bridge Days 3
Bridge Days 2
Bilder GBD 2
Bridge Days 1
F60 2018
Sonderseite World Record Norwegen
Sonderseite IBWC
Sonderseite WKF
Bilder
Media
Technik
Gebrauchtmarkt
Links
Kontakt
Internes


Super Stimmung, super Leute... was für ein Wochenende...!


30 Springer aus ganz Deutschland reisten am letzten Wochenende im September in die Mitte Deutschlands, um sich dort zwei Tage lang von Deutschlands längster Bogenbrücke zu stürzen.
Von Schleswig Holstein bis Baden Württemberg war alles vertreten.
Teils waren Springer der "ersten Generation" gekommen, aber auch neue Leute nutzten die sonnigen Herbsttage für schöne Sprünge über der Wilden Gera.
So bot sich auch bei besten Verhältnissen für alle die Möglichkeit neue Techniken auszuprobieren oder einfach nur mit Bauch nach vorne über die Kante zu treten.
Nach Auszählung der Ergebnislisten standen am Sonntag abend 249 Sprünge auf der Schlusszeile...
Highest Score gesamt: 19 Sprünge
Highest Score an einem Tag: 14 Sprünge
Respekt und Anerkennung..

Packplatz, morgens halb zehn in Deutschland

Gleich geht´s los...

3 - 2 - 1 ....




Rope-Base #1

Schwing....

Rope-Base #2

Homo Novus Base..?




Der VDO hatte auch keine Mühen und Kosten gescheut, die mittlerweile schon deutlich zugewucherte Fläche von dichtem Gestrüpp befreien zu lassen, und trug so dem vorrangigen Sicherheitsaspekt Rechnung.

Exit..!

Gross, sicher, sauber...

Die Landefläche erweiterte sich durch diese Maßnahme auf das Doppelte und erreichte so wieder ihre eigentliche Grösse.
Der Effekt war bereits bei den ersten Sprüngen zu bemerken, gestaltete sich der Endanflug in beide Richtungen doch durchweg sicherer.
Diese durchaus kostenintensive Investition kommt somit jedem Springer zugute der die Sprungmöglichkeit nutzt, ob VDO Mitglied oder nicht.
Gerne darf man sich auch an diesem Projekt finanziell beteiligen wenn man die Aktion unterstützen möchte.
Stiven gibt hierzu gerne Auskunft, auch kleine Beträge werden dankend angenommen...

Die "Verrückten"

Die Erstellung eines Gruppenfotos scheiterte schon an der Eigendynamik, die ein solches Wochenende mit sich bringt.
Während die einen noch packen, stürzen die anderen schon wieder mit Roll-overs, Tards, vorwärts, rückwärts, seitlich, usw. über die Kante.
Manche Fotografen kamen mit dem Auslösen der Apparate gar nicht hinterher, so schnell gingen teilweise die Sprünge.
Kurzerhand wurde das Teilnehmerfoto einfach aufgeteilt und in zwei Etappen geknipst..

Teil 2

Am Samstag abend dann Hauptversammlung.... Gastgeber war wie im letzten Jahr der Jugendclub Gräfenroda.
Unglaublich was alles so in einem Jahr passiert...
Mahle führte wie immer routiniert auf sachliche Art und Weise durch den Abend..
Das Catering wurde zu aller Zufriedenheit von Steini´s Pizza organisiert, die Getränke entsprachen dem internationalen Standard einer solchen Versammlung...

JHV


Unser besonderer Dank gilt heute auch allen beteiligten Stellen für die Tatkräftige Unterstützung:
dem Bürgermeister von Gräfenroda, Herrn Fiebig, den Eigentümern der Landefläche, dem Leiter des Landesamtes für Bau und Verkehr, Herrn Markus Brämer, den tollen Kollegen der Strassenmeisterei für den Schliessdienst, Steini´s Pizza für den tollen Service und Frau Margit Orben für die Beherbergung der Vorstandschaft der "Verrückten".
Nicht vergessen dürfen wir aber auch alle Helfer vor Ort, die mit Bustransferfahrten, Manifest, Absperrungen, Versorgungsfahrten, und, und, und... dazu beigetragen haben, dass dieses Weekend so glatt und reibungslos gelaufen ist..
Herzlichen Dank an alle.


Bustransfer der praktischen Art..
Nein, das sind keine illegalen Einwanderer...

GBD 6

 
Top